Aktuelle Zahlen zu Zwangsräumungen in Freiburg

zwr-freiburg-plakat-04_largeDas Amt für Wohnraumversorgung hat auf eine Anfrage des FREIeBÜRGER die aktuellen Zahlen zu Zwangsräumungen in Freiburg herausgegeben. Im Jahr 2014 waren in Freiburg 136 Zwangsräumungen angesetzt und damit 282 Personen akut von einer solchen bedroht. Im Jahr 2013 waren es 138 angesetzte Räumungen mit ingesamt 230 Betroffenen. Im ersten Halbjahr des laufenden Jahres sind bisher 67 Zwangsräumungen angesetzt gewesen. Tatsächlich geräumt wirde im Jahr 2014 102 Wohnungen, 2013 waren es noch 90. Im ersten Halbjahr des laufenden Jahres wurden bereits 48 Zwangsräumungen vollzogen.

Von den terminierten Zwangsräumungen betrafen 2014 66 sogenannte Wohnbauunternehmen, worunter auch die städtische „Freiburger Stadtbau“ (FSB) fällt, die hier wohl den größten Anteil ausmachen dürfte, und 70 private VermieterInnen. 2015 fielen 26 auf Wohnbauunternehmen und 41 Wohnungen auf private VermieterInnen.

Antwort des Amts für Wohnraumversorgung

This entry was posted in General and tagged , , . Bookmark the permalink.